CANview® Profibus DP

CAN-to-Profibus DP

Datanblatt herunterladen

Austausch von CAN-Daten mit einem Profibus DP-Netzwerk

  • Kommunikation zwischen CAN und Profibus DP
  • Kompatibel mit Siemens SIMATIC® S7
  • Modularer Profibus DP V0-Slave
  • Robustes Aluminiumgehäuse

Geräte beider Netzwerke sind nun spielend kombinierbar

Die CANview® Profibus DP gestattet spielend den Datenaustausch zwischen CAN- und Profibus DP-Netzwerken. Im Ergebnis lassen sich Geräte, die in beiden Bus-Systemen zum Einsatz kommen, auf simple Weise miteinander kombinieren. Ebenso eröffnen sich hervorragende Einsatzfelder für PLC-gesteuerte Maschinen und Systeme. CAN-Sensoren oder -Aktuatoren, zum Beispiel, lassen sich mit PLCs mit Profibus DP-Schnittstelle verbinden. Die CANview® Profibus DP fungiert als ein modularer Profibus DP V0-Slave und unterstützt Profibus-seitig alle gängigen Baudraten sowie CAN-seitig auch sämtliche nutzerdefinierten Baudraten. Zusätzlich zur CAN-Kommunikation auf Layer 2 lassen sich auf Anfrage auch weitere CAN-Protokolle implementieren (z.B. CANopen, J1939 sowie nutzerdefinierte Protokolle).


EMV-gerecht

Die EMV-gerechte Konstruktion gestattet den Einsatz von CANview® Profibus DP auch unter schwierigen Bedingungen. Die CAN- und Profibus DP-Teile des Geräts sind galvanisch isoliert. CANview® Profibus DP wird im hoch robusten Aluminiumgehäuse geliefert.


Anpassbare Firmware

Die Firmware lässt sich mit dem im Lieferumfang des Geräts enthaltenen Flash-Tool aktualisieren wie auch modifizieren. CANview® Profibus DP wird via CAN mittels CANview® Profibus Configurator und CANview® USB konfiguriert, oder via Profibus DP mittels PLC-Programmiersoftware wie etwa STEP 7®. Überdies bieten GSD-Dateien speicherprogrammierbare Controller, sodass eine Integrierung in bereits vorhandene System erleichtert wird.


Verfügbare Modelle

CANview® Profibus
CAN1
Profibus DP1

Konnektivität

  • INOUT
  • CAN
    VerfügbarVerfügbar
  • Profibus DP
    VerfügbarVerfügbar