CANview® USB

CAN-to-Desktop/Laptop

Datenblatt herunterladen

Übertragen Sie Daten vom CAN-Netzwerk zum Computer

  • Datenübertragung zwischen CAN und USB
  • Verbindung via virtuellem seriellem COM-Port
  • Zusätzliche Windows®-Kommunikations-DLLs verfügbar
  • Robustes Aluminiumgehäuse

Pfeilschneller Datentransfer

Mittels USB-Schnittstellen ermöglicht die CANview® USB die pfeilschnelle Datenübertragung vom/zum Computer. Die Verbindung zum Gerät wird über einen virtuellen seriellen COM-Port hergestellt. Dieser fungiert als eine konventionelle RS-232-Schnittstelle, unterstützt aber die ungleich höheren Geschwindigkeiten der USB-Schnittstelle. Dementsprechend lässt sich CANview® RS-232 spielend durch CANview® USB ersetzen.

Das Gerät wird via USB mit Strom versorgt und benötigt daher kein separates Netzteil. Die CAN- und Profibus-DP-Teile des Geräts sind galvanisch isoliert.


Für Hochleistungsanwendungen

Die CANview® USB verfügt über einen leistungsfähigen 8-Bit-Mikrocontroller, der mit Windows®-Software vom Computer aus programmiert werden kann. Dadurch ist das Gerät in der Lage, kundenspezifische CAN-Protokolle zu unterstützen und Hochleistungsanwendungen einfach auszuführen. Die CANview® USB wird mit dem Proemion CAN Device Configurator konfiguriert. Der Proemion CAN Device Monitor zeigt und sendet CAN-Nachrichten und implementiert CANopen-Funktionen. Treiber sind auch für Mac und Linux verfügbar. Software und Firmware können ebenfalls angepasst werden.


Verfügbare Modelle

CANview® USB
CAN1 (galv. isoliert)
USB1
Stromversorgungvia USB

Konnektivität

  • INOUT
  • CAN
    VerfügbarVerfügbar
  • USB
    VerfügbarVerfügbar