CAse Study

Engo GmbH

Fit für die Zukunft: Die Maschinen der Engo GmbH werden mit Hilfe einer Telematiklösung digitalisiert.

logo engo gmbh
  • Kunde

    Engo GmbH

  • Lösung

    Global Connectivity

  • Branche

    Hersteller von Eisbearbeitungsmaschinen

Die Herausforderung

Ausgangssituation

Die Engo GmbH entwickelt und produziert seit 40 Jahren Eisbearbeitungsmaschinen für Eisbahnen und Arenen. Seitdem hat sie die Leistungsfähigkeit und Bedienerfreundlichkeit ihrer Maschinen kontinuierlich ausgebaut. Engo ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Italien. Bevor Engo die Telematiklösung von Proemion installierte, sah sich das Unternehmen wiederholt mit seiner bestehenden Remote-Lösung konfrontiert, da es die gesammelten Daten nur über Wi-Fi senden konnte. Sie hatten technische Probleme mit Firewalls bei der Verbindung zu Stadion- und Eisbahnnetzen. Außerdem hing die Verfügbarkeit ihrer alten Lösung von lokalen Wi-Fi-Konfigurationseinstellungen ab, die sich ändern und regelmäßig aktualisiert werden mussten, was zu Ausfallzeiten führte. Abgesehen davon, dass die bestehende Lösung von Engo ineffizient und eine Quelle der Frustration war, erlaubte es ihnen nicht, Daten mit ihren Kunden auszutauschen.

Die Lösung

Merkmale und Vorteile

Durch die Implementierung der Global Connectivity-Lösung von Proemion macht sich Engo unabhängig von den Netzwerken und Wi-Fi seiner Kunden und bietet Endbenutzern Zugang zu allen gesammelten Daten. Durch die Ausstattung der Eisbearbeitungsmaschinen von Engo mit einer CANlink mobile 3000 müssen die Daten nicht mehr über Wi-Fi-Netzwerke gesendet werden. Stattdessen werden sie über ein Mobilfunknetz an die DataPlatform gesendet. Die Cloud-Plattform leitet die verarbeiteten Daten dann über die REST-API an das DataPortal weiter, das in den Markenfarben von Engo gestaltet ist. Mit dieser Lösung kann Engo ein ideales Flottenmanagementsystem anbieten, das Daten in Echtzeit auf einem Dashboard der Marke Engo anzeigt, Sicherheitswarnungen direkt auf dem Web-Portal anzeigt und - sofern verfügbar - eine GPS-Positionierung ermöglicht. Der bidirektionale Charakter der Global Connectivity-Lösung ermöglicht eine Ferndiagnose, indem sich das Engo-Serviceteam direkt mit seiner Maschine verbinden kann.

Das Ergebnis

Vorteile für das Unternehmen

Zuvor hatte nur die technische Abteilung Zugang zu den Maschinendaten. Jetzt können auch die Endkunden von Engo sie nutzen. Im digitalen Zeitalter, in dem IoT in aller Munde ist, kann Engo seinen Kunden eine moderne, digitale Telematiklösung anbieten, die in der Lage ist, Maschinendaten auf jedem beliebigen Gerät anzuzeigen. Die Flottenmanagement-Lösung erhöht die Kundenzufriedenheit und ermöglicht die Fernanalyse und -diagnose des Maschinenstatus. Historisch aufgezeichnete Daten werden von den Ingenieuren auch bei der Entwicklung neuer Projekte verwendet und helfen ihnen bei der Optimierung und Erweiterung der Engo-Maschinenpalette für die Eisaufbereitung.

Kontaktieren Sie uns

Beschleunigen Sie Ihr IoT-Projekt!

Sprechen Sie mit unserem Experten