Case Study

IMER Group

Durch Fernanalyse ihrer Maschinen spart die IMER Group bares Geld und reduziert dabei Ausfallzeiten.

  • Kunde

    IMER Group

  • Lösung

    Global Connectivity

  • Branche

    Baugewerbe

30%weniger Ausfallzeiten20%Reisekostenersparnis15%Produktivitätssteigerung (Service)
Die Herausforderung

Ausgangssituation

Sämtliche Service-Operationen bei IMER unterstehen gegenwärtig dem Management durch ein Expertenteam mit begrenzten Ressourcen. Der Ansatz, Probleme von Maschinen dadurch zu erkennen und gar zu beheben, dass man beim Maschineninhaber anruft, stößt in Anbetracht der zunehmenden Komplexität modernen Bau-Equipments immer mehr an seine Grenzen. Die Nutzer melden oft nicht solche Probleme, die tatsächlich die Maschine betreffen, sondern die viel eher mit einem Mangel an Wissen, Erfahrung und Kompetenz ihrerseits zu tun haben. Vermietende Unternehmen fragen mehr und mehr nach immer umfassenderem Service – zusätzlich zur Versorgung mit Equipment. Sie sind darauf aus, ihren Kunden durch Verlängern der Lebensdauer der Maschinen bei weniger frequenter Neuanschaffung ein besseres ROI vom vermieteten Equipment zu bieten.

Die Lösung

Merkmale und Vorteile

Die IMER Group nutzt Proemions Global Connectivity Solution, um anzuzeigen, wann eine Maschine erhöhter Aufmerksamkeit bedarf, sowie um IMER über Anzeichen bevorstehenden Maschinenversagens zu benachrichtigen, und um genau zu analysieren, weshalb es zu einer Maschinenpanne gekommen sein mag. Ebenso aufgezeichnet wird, wo, wann und wie lange eine Maschine im Einsatz ist. Im „Echtzeit-Modus“ wird das Betriebsverhalten geprüft, und die Systemeinstellungen werden im Detail überwacht. Auf Basis dieser Analyse lassen sich die Parametereinstellungen nach Bedarf optimieren.

Das ergebnis

Vorteile für das Unternehmen

Mit Hilfe unserer Global Connectivity Solution können die IMER Group und ihre Händler den aktuellen Status ihres Equipments von der Ferne aus abfragen. Dies sorgt für eine drastische Kostensenkung durch die Minimierung von Ausfallzeiten und Reisekosten für die Entsendung von Service-Personal zum jeweiligen Standort.

Berichte betreffs einzelner Maschinen lassen sich spielend mittels unseres DataPortals erstellen.

Unternehmen, die IMER-Fahrzeuge mieten, profitieren ebenso von unserer Global Connectivity Solution, da sie somit ihren eigenen Kunden einen digitalen Service der Spitzenklasse bieten können, der sie darin unterstützt, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zudem hilft unsere Lösung beim Schutz vor Diebstahl und Zweckentfremdung.

IMERVIEW - ein Produkt von IMER, powered by Proemion

Schauen Sie sich die untenstehenden Videos an, um eine noch genauere Vorstellung davon zu erhalten, wie sich die IMER Group unsere Global Connectivity Solution zu Nutze macht. Und auch davon, wie sie das Erscheinungsbild unseres DataPortals ihrem eigenen Branding angepasst haben, um ihren Kunden ein übereinstimmendes Web-Interface zu bieten.

Ebenso können Sie die komplette Fallstudie als PDF herunterladen. Oder wenden Sie sich einfach direkt an uns!

PDF-Datei herunterladen Kontaktieren Sie uns

Die Integrierung des Systems kommt bestens voran, und wir sind sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit und der Vielseitigkeit, die das Produkt uns währenddessen in puncto technischem und kommerziellem Support bietet. Wir haben diese Technologie in drei unserer Divisionen eingeführt – jeweils mit positiven Ergebnissen. Diese Neuerung bringt uns auf eine führende Position in Sachen IoT im Bereich Maschinenfertigung, und das ist wirklich überaus erfreulich.

Massimo ValianiIMER Group Elektronik-Manager

Andere Case Studies